UniHD

Z001: Akute Gingivitis

Definition
Akute Entzündung des Zahnfleischs (Gingiva). Sonderform: “Akute nekrotisiende und ulzerierende Gingivitis” (ANUG).

Pathophysiologie und Klinik
Die Erkrankung ist nicht infektiös. Betroffen sind meist Jugendliche oder junge Erwachsene (Häufigkeitsgipfel: 15. bis 30. Lebensjahr). Häufig betrifft es Raucher und Menschen, die unter starkem Stress stehen (z.B. bei Prüfungen). Ursächlich verantwortlich sind Bakterien (Plaque), Viren, chemische und thermische Noxen, Trauma. Hauptsächliche Erreger sind kleine, große und mittelgroße Spirochäten, Kokken und Stäbchenbakterien. Makroskopisch: deutliche Hyperämie und Schwellung der Gingiva.

Histologie
Florides Entzündungsinfiltrat des Epithels, mit zahlreichen neutrophilen Granulozyten.

Bearbeiter: Brigitte Maag
Letzte Änderung: 5.03.2017
zahn

  3.1 Akute Entzündung  

3.1 Akute Entzündung - Weitere Kurspräparate