UniHD

Z098: Heterotope Talgdrüse ("Fordyce-Flecken")

Definition
Im Bereich der Wangenschleimhaut auftretende, ektope Talgdrüsen.

Pathophysiologie und Klinik
Heterotope Talgdrüsen kommen (bei etwa 80 % der Bevölkerung) an verschiedenen Stellen in der Mundhöhle vor, besonders an der buccalen Mucosa und der Oberlippe. Keine Therapie erforderlich, aber auch keine Reversibilität.

Makroskopie
Zahlreiche kleine weiße Erhabenheiten (Cave: DD Leukoplakie oder Neoplasie).

Histologie
Regelrechte Talgdrüsen (keine Haare).

Kurspräparat

Bearbeiter: Brigitte Maag
Letzte Änderung: 5.03.2017
zahn

  7.3 Tumorartige Läsionen  

7.3 Tumorartige Läsionen - Weitere Kurspräparate