UniHD


Echinococcus granulosus (Hundebandwurm)


Anzahl der Bilder: 12

Echinococcus granulosus, Häkchen: Mikroskopische Aufnahme von Cysteninhalt, nativ.

Echinococcus granulosus, infizierte Leber: Aufnahme eines Stücks infizierter Leber mit Cysten.

Echinococcus granulosus, infizierte Milz: Aufnahme eines Stücks infizierter Leber mit Cystenauswüchsen.

Echinococcus granulosus, infiziertes Gewebe: Mikroskopische Aufnahme von infiziertem Lebergewebe mit einem Scolex in einzelnen Häkchen, PAS-Färbung.

Echinococcus granulosus, infiziertes Gewebe: Mikroskopische Aufnahme von infiziertem Lebergewebe mit Scolices, HE-Färbung.

Echinococcus granulosus, Scolex: Mikroskopische Aufnahme eines Querschnitts von infiziertem Lebergewebe, HE-Färbung.

Echinococcus granulosus, Scolices: Mikroskopische Aufnahme von Cysteninhalt mit vitalen und toten Scolices, Eosin-Färbung.

Echinococcus granulosus, Scolices: Mikroskopische Aufnahme von Cysteninhalt mit toten Scolices, Eosin-Färbung.

Echinococcus granulosus, Scolices: Mikroskopische Aufnahme von Cysteninhalt mit vitalen Scolices, Eosin-Färbung.

Echinococcus granulosus, Scolices: Mikroskopische Aufnahme von Cysteninhalt mit vitalen Scolices, Eosin-Färbung.

Echinococcus granulosus, Tochterzyste mit degenerierten Scolices: Mikroskopische Aufnahme einer Tochterzyste, Eosin-Färbung.

Echinococcus granulosus, Tochterzysten: Aufnahmen von Tochterzysten zum Größenvergleich.

Bearbeiter: Tobias Jung
Letzte Änderung: 12.12.2019

Parasitologie-Atlas

Zentrum für Infektiologie und Sektion Klinische Tropenmedizin

Parasitologie - Helminthen (Würmer)

Echinococcus granulosus (Hundebandwurm)

In Wikipedia nachlesen:

Alle Bildergalerien zu den Cestoden (Bandwürmer):